Home / Aktuelles / Milch selber machen – gesund und günstig ❤ food

Milch selber machen – gesund und günstig ❤ food

Milch selber machen – kinderleicht und schnell nach deinen Bedürfnissen und deinen Geschmack Pflanzen- oder Nussmilch herstellen

 

Wir greifen immer weniger zur Kuhmilch und stattdessen zu diversen Pflanzen- oder Nussmilchsorten. Einige, weil sie vegan sich ernähren, andere einfach weil es ihnen besser schmeckt.

Lecker sind diese nämlich definitiv, doch leider häufig deutlich teurer als die Kuhmilch und zusätzlich oft mit Salz oder viel Zucker versehen.

Da man aber Milch selber machen kann und dies auch noch schnell und kinderleicht geht, habe ich heute tolle Anregungen für euch!

Daher vorab von mir schon einmal viel Spaß beim Milch selber machen*!

milch selber machen

Was benötigt man überhaupt zum Milch selber machen?

Zum Milch selber machen brauchst du lediglich einen Mixer, eine Schüssel, ein Sieb (bzw. ein Mulltuch, dünnes Geschirrtuch oder ein Käse-/ Nussmilchtuch), Wasser und eine Zutat nach Wahl.

Die Zutat nach Wahl können zum Beispiel Nüsse deiner Wahl sein, aber auch Haferflocken, Reis oder Dinkel sind denkbar.

Falls du magst, dann kannst du natürlich noch Dattel oder Agavendicksaft dazugeben, doch falls du die selbstgemachte Milch zum Kochen oder Backen verwendest, dann ist das auf keinen Fall nötig.

Du kannst frei entscheiden, welche Zutat für dich in Ordnung in deiner Milch ist und welche nicht!

Am besten exprimierst du da anfangs ein bisschen, so dass du die perfekte Mischung für deinen Geschmack findest!

Milch selber machen- so geht es!

Einfach alle Zutaten eine Minute lang gut durchmixen und anschließend das Gemisch filtern. So bleiben nämlich alle Reste, die beim Trinken stören würden im Tuch oder im Sieb hängen.

Falls man nach dem Sieben bzw. Filtern durch ein Tuch eine andere Konsistenz haben möchte, dann kannst du einfach noch etwas Wasser dazugeben!

Dann ist man eigentlich mit dem Milch selber machen* schon fertig und kann zum Beispiel die Hafermilch aus Haferflocken für das Frühstück verwenden.

Wenn man Reis- oder Dinkelmilch machen möchte, dann sollte man den Reis oder den Dinkel vor dem Mixen gut waschen und wie gewohnt kochen.

Mandeln, Haselnüsse oder auch Cashews sollte man vorher ungefähr 8 Stunden in Wasser einweichen. Das kann man aber problemlos abends vorbereiten und hat dann morgens in wenigen Minuten frische Milch!

Die gefilterten Reste solltest du aber nicht wegschmeißen! Gib diese einfach mit in dein Porridge oder benutze diese zum Backen. Es wäre wirklich zu schade, die Reste unverwertet wegzuschmeißen.

Amazy Nussmilchbeutel - Das vielseitige Passiertuch ideal für Nussmilch, Frucht- und Gemüsesäfte und Smoothies (30x30cm | 12"x12")
EUR 8,49

GWHOLE Feinmaschig Küchensieb Mehlsieb Set 7/12/18 cm, aus Edelstahl
EUR 8,99

Davert Himalaya Basmati Reis weiß, 4er Pack (4 x 500 g) - Bio
EUR 11,30

Rezeptanregungen zum Milch selber machen:

  • 100 Gramm Haferflocken/ gekochter Reis oder Dinkel / eingeweichte Nüsse nach Wahl
  • 1 Liter Wasser
  • Bei Bedarf 50 Gramm Datteln oder ein guter Schuss Agavendicksaft

milch selber machen

Ich bin vom Milch selber machen wirklich total begeistert! Es geht nämlich wirklich fix und man spart wirklich eine Menge Geld! Außerdem mache ich so immer so viel Milch, die ich wirklich brauche und so muss ich nichts wegschmeißen. Oftmals greift man ja zur 1 Liter Packung, obwohl man diese gar nicht zeitnah aufbrauchen kann. Oder aber man benötigt viel mehr, weshalb man die teuren Preise im Laden deutlich bemerkt! Besondern mag ich Reismilch selber machen und Dinkelmilch selber machen, weil ich diese gerne beim Kochen nutze- zum Beispiel für Saucen!

Falls du ein tolles Rezept für selbstgemachte Milch hast, dann freue ich mich, wenn du dieses gerne mit uns teilst! Und noch einmal: Viel Spaß beim Ausprobieren beim Milch selber machen!

Weitere Informationen zu Milch selber machenund Food gibt es hier!

9 comments

  1. Das muss ich unbedingt mal testen. Das klingt super interessant !

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

  2. Das war echt sehr interessant zu lesen. Das wusste ich noch nicht. Ausprobieren werde ich das auf jeden Fall 🙂 Danke sehr für den Tipp 🙂

  3. Ein sehr toller Tipp und klasse Rezept. ich bin schon seit einiger Zeit auf „ohne Milch“ umgestiegen. Nicht weil ich mich vegan ernähre sondern einfach um ein paar Pfunde loszuwerden.
    Ich habe immer sehr gerne und viel Milch getrunken und habe echt gemerkt seitdem ich keine mehr trinke.Wird es besser :). Danke für die tolle Alternative.

    lg nadine

  4. Oha, niemals wäre ich auf die Idee gekommen Milch selbst zu machen!
    Super interessant, das werde auf jeden Fall nachmachen 🙂
    Dankeschön!

    Liebst, Malin

  5. wow das hört sich ja nach einer tollen alternative an 🙂
    super tipp
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  6. Danke! Ich hab mich nie drangetraut, aber das hört sich wirklich einfach an;) Aber das heisst: du tust kein Wasser in den Mixer, nur die eingeweichten Nüsse? Super interessant! Liebe Grüße, Susanne

  7. Sehr guter und informativer Beitrag! Da ich momentan sowieso dabei bin meine Ernährung einen bisschen auf Vordermann zu bringen, hat es mir sehr geholfen! Vielen lieben Dank 🙂

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

  8. Klasse Beitrag, ich schleiche schon länger um meinen Mixer und überlege, ob ich mal selber Milch mache…aber dann hatte ich immer Schiss dass er es nicht fein genug püriert…aber das durch ein Tuch zu geben, da hätt ich auch ma selber drauf kommen können…^^
    Wird nachgemacht!
    Ganz liebe Grüße
    Elsa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.