Home / Aktuelles / Gemüse Smoothies – Rezepte ❤ food

Gemüse Smoothies – Rezepte ❤ food

Fit und gesund durch den Winter mit leckeren Gemüse Smoothies

Gemüse Smoothies werden häufig mit Grünen Smoothies gleichgesetzt, dabei müssen Gemüse Smoothies nicht immer auch grün sein und dies zeige ich euch heute. Denn mal wieder habe ich tolle Rezeptideen für euch. Natürlich unter anderen auch die drei Rezepte zu den Gemüse Smoothies* auf dem Bild. Und zwar sind dies ein Grünkohl- ein Rote Bete- und ein Kürbissmoothie. Also die geballte Gemüse Smoothie Power.

Gemüse Smoothie

Warum sollte man überhaupt Gemüse Smoothies im Winter trinken?

  • In Gemüse Smoothies sind viele Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe (um Beispiel Chlorophyll)
  • Chlorophyll ist unter anderen viel in Blattgemüse und es bildet Blut und tut deiner Darmflora gut
  • Können den Wunsch nach Gewichtsverlust unterschützen und fördern
  • Versorgen dich mit viel Energie
  • Optimieren deine Entgiftungsprozesse
  • Bekämpfen freie Radikale und schützen deine Zellen optimal
  • Haben eine tolle basische Wirkung
  • Enthalten einen hohen Mikronährstoffgehalt
  • Beugen Gallensteine vor
  • Stärken dein Immunsystem
  • Sie sind reich an Ballaststoffen
  • besonders die unlöslichen Ballaststoffe entgiften dein Verdauungssystem und außerdem helfen sie bei der Blutzuckerregulierung
  • Optimierung der Nährstofffreisetzung durch das Mixen
  • Gemüse Smoothies sorgen für eine junge und strahlende Haut

 

Gemüse Smoothies im Winter mit regionalen und saisonalen Obst und Gemüse!

Ein weiterer toller Nebeneffekt von Gemüse Smoothies in der Weihnachtszeit ist, dass diese deine Lust auf Süßes hemmen. 😉

Das eigene Zubereiten bereitet viel Freude und vor allem geht es schnell. Besonders ist im stressigen Alltag letzteres oft wichtig. So auch bei mir. Umso praktischer, dass man ruhig die Smoothies 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren kann. Daher bereite ich extra immer große Mengen zu, damit ich die nächsten Tage immer gut mit gesunden und leckeren Smoothies versorgt bin.

Viele Menschen denken leider immer noch, dass sie viel Zeit benötigen, um sich gesund zu ernähren. Ihr seht- das stimmt nicht! Denn Gemüse Smoothies sind zum Beispiel fix zubereitet (alle Zutaten in den Mixer*, kurz mixen und schon sind sie verzehrfertig) und sind eine perfekte Mahlzeit. Du bekommt nämlich mit Smoothies, wenn du darauf achtest, alle Vital- und Nährstoffe, die dein Körper fordert.

Außerdem können Gemüse Smoothies dich perfekt unterschützen, wenn du gerne ein paar Kilos abnahmen möchtest. Sie sind nämlich fettarm, reich an unlöslichen Ballaststoffen und versorgen dich mit ausreichend Energie für deinen Tag.

(3er BUNDLE)| Ellas Kitchen - Smoothie Fruits - Green One -90g
EUR 12,34

MORINGA Pulver - Bio Moringa Superfood für Smoothies, Shakes u. Speisen (180g BIO Moringa Pulver)
EUR 13,95

 Smoothie Rezepte mit tollem saisonalen Gemüse (und Obst):

Kürbis-Orangen-Smoothie

  • 2 Orangen
  • 2 Handvoll Hokkaido Kürbis
  • ½ Zitrone

Bei Bedarf kann man natürlich gerne die doppelte Menge zubereiten. Diese Menge reicht für den orangenen Smoothie auf dem Bild.  Wenn du anstelle von Orangen nur Wasser in deinen Smoothie gibst, dann schmeckt Kürbis auch super in der Kombination mit Pfeffer- hört sich vielleicht komisch an, solltest du aber mal ausprobieren!

 

Rote Bete- Nussmilch- Smoothie

  • Eine kleine Rote Bete Knolle
  • 300 ml Nussmilch nach Wahl (mir schmeckt am besten Kokosnussmich)
  • 1 Banane
  • 1 Apfel

Rote Bete ist eine Kombination, die ich erst neu für mich entdecke, daher verwende ich auch noch kein Wasser, sondern greife auf Nussmilch zurück und deshalb nehme ich auch noch relativ „viel“ Obst. Das erklärt auch, warum die Farbe nicht so intensiv ist- Rote Bete gehört nämlich nicht zu meinem Lieblingsgemüse, jedoch gebe ich der Rote Bete nun nach und nach mehr Raum und dazu bieten sich eben auch Smoothies super an. Ich persönlich möchte gerne die Milch demnächst durch Wasser komplett ersetzen und mehr Knollen nehmen. Aber das muss wirklich jeder nach seinem Geschmack variieren.

 

Grünkohl-Smoothie

  • 2 Handvoll Grünkohl
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • ½ Kaki

Ein kleiner Tipp von mir: Benutze lauwarmes Wasser im Winter für deine Gemüse Smoothies, denn darüber freut sich dein Körper und dessen Stoffwechselprozesse.

Man kann auch sehr gut momentan statt Grünkohl Feldsalat nehmen, da dieser auch gerade aus heimischen Anbau verfügbar ist.

Hier ist übrigens mein Beitrag über Grünkohl-Smoothies für noch mehr Rezepte und Ideen verlinkt!

Gemuese Smoothies

Wärme Gewürze für deinen Winter-Smoothie

Man kann auch super wärmende Gewürze in seine Smoothies reintun- das wärmt in der kalten Jahreszeit schön. Dazu bieten sich folgende Gewürze zum Beispiel an:

  • Chili
  • Ingwer
  • Kardamom
  • Zimt
  • Schwarzer Pfeffer

Man kann aber auch gut Superfoods wie Chiasamen*, Matchapulver oder Kokosöl* in seine Smoothie mit dazugeben.

Ich trinke regelmäßig Smoothies aller Art und muss sagen, dass ich auch ein großer Fan von  Smoothies mit Gemüse als Basis bin. Wie sieht es denn bei dir aus? Traust du dich an die Varianten mit Gemüse ran? Falls nicht, dann beginne mit weniger Gemüse und nehme zunächst mehr Obst. Nach und nach nimmst du einfach immer mehr Gemüse, so kann man sich langsam an Gemüseshakes gewöhnen.

Falls du dein liebstes Rezept teilen magst, dann freue ich mich über dein Smoothie Kombinationen, natürlich auch sehr gerne mit heimisches Zutaten!

Winter Smoothies: Warm & kalt genießen
Preis: EUR 9,99
Stand von: 2017/07/20 7:44 am

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)




Weitere Informationen zu Gemüse Smoothies und Food gibt es hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.